Valparaiso – Perle des Pazifiks

Die ersten Tage unserer Reise verbringen wir in der bunten Stadt Valparaiso, welche direkt am Pazifischen Ozean liegt. Valparaiso gehört zu den charmantesten Städten Chiles und bezaubert durch die umliegenden Hügel und die bunt bemalten Häuser. Die etwas marode Altstadt mit ihren historischen, bunt verzierten Holzhäusern, steilen Gassen und Treppen gehört zum UNESCO-Weltkulturerbe. Die Perle des Pazifiks, wie die Stadt auch genannt wird, ist außerdem Sitz des Parlaments des Landes und der chilenischen Flotte. Wir besuchen den ältesten und ehemals wichtigsten Hafen Chiles und fahren mit den Seilbahnen zwischen den Hängen der Stadt auf und ab. Seine Bedeutung verdankte die Stadt Valparaíso früher (Gründung 1544) der günstigen geografischen Lage am Pazifik. Für die europäischen Seefahrer war hier der erste größere Hafen, nach einer wochenlangen gefährlichen Umsegelung von Kap Hoorn. Bis zum Beginn des 19. Jahrhunderts entwickelte sich die Stadt rasant. Jedoch mit der Öffnung des Panama-Kanals 1914 nahm die Bedeutung der Hafenstadt erheblich ab und ist inzwischen für die internationale Schifffahrt eher bedeutungslos.

Valparaiso hat 45 Hügel, wobei jeder Hügel einen Stadtteil darstellt. Im unteren Teil der Stadt spielt sich eher das Geschäftsleben ab, während in den höheren Regionen Wohnen und Leben stattfindet. Die Stadt ist geprägt von bunten, kunstvollen Graffitis und farbigen Häusern.

Die Hafenstadt ist auch die Stadt der Standseilbahnen. 1883 wurde die erste Seilbahn in die hoch am Hang gelegenen Viertel eröffnet. In den 1920er Jahre waren es bereits über 30 Bahnen. Heute gibt es noch 15 der traditionellen „Ascensores“, wie die Bewohner von Valparaíso ihre Seilbahnen nennen. Davon sind allerdings nur neun in Betrieb. In Schuss gehalten werden sie von den „Ascensoristas“.

Mit schönen Motiven bemalte, alte Häuser machen die Stadt lebendig.

Zum Abschluss unseres Ausfluges in Valparaiso gingen wir in den Stadteil, nahe Hafen, wo Valparaiso entstand. Die unten gezeigte Kirche war der Ursprung der Stadt. Hier besuchten wir das älteste Lokal und den ältesten Laden der Stadt. Mit über tausend Mützen hatten sich die Gäste in der Kneipe verewigt.


<<< Vorheriger Artikel – Reiseroute | Nächster Artikel – Vina del Mar >>>


::: L :::

Veröffentlicht von locceen

Digital Life Consultant

2 Kommentare zu „Valparaiso – Perle des Pazifiks

  1. eine Südamerikareise der ganz besonderen Art.
    Beeindruckende, faszinierende Photos – spannende Beschreibungen – Euere Begeisterung ist deutlich spürbar.
    Nicht ganz ungefährliche Situationen toll gemeistert.
    Auch für mich eine echte Bereicherung……

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Erstelle deine Website mit WordPress.com
Jetzt starten
%d Bloggern gefällt das: